Die schwarze Seite

Seit wir unsere eigenen Schweine züchten, ist uns umso deutlicher bewusst geworden, wie viel Bedenkliches in Kauf genommen wird, um unseren Nahrungsbedarf zu decken – und wie groß bisweilen das Drama ist, das sich hinter dem appetitlichen Fleischstück auf dem Teller verbirgt.

Wussten Sie zum Beispiel:
- dass einem Rind mit 650 Kilo laut Gesetz ganze 2,7m² Mindestraum zur Verfügung stehen?
- dass nach unserem Tierschutzgesetz für Schweine mit einem Gewicht von bis zu 110kg winzige 0,7m²  bereits als ausreichend gelten und somit in einem Schweinestall von 60m² Grundfläche bis zu 84 Schweine leben dürfen?
- dass österreichische Hausschweine in der Regel geschlachtet werden, wenn sie noch die Milchzähne haben, wir also hochgezüchtete Riesenbabies essen?
- dass Bauern für das Betreten des Schweinestalls Gehörschutz empfohlen wird, weil das Kreischen der Schweine bisweilen eine gesundheitsgefährdende Lautstärke erreicht?